Last Minute: Ab Wien für 40 Euro nach Gran Canaria!

0
291
Gran Canaria
By Himarerme (Own work) [Public domain], via Wikimedia Commons

Spontantrip nach Gran Canaria gefällig? Wer noch schnell den zweistelligen Minusgraden entfliehen möchte, kann aktuell dank einem netten Last Minute Angebot bei LTUR fly sehr günstig von Wien aus auf die Kanaren fliegen. So gibt es Flüge mit FlyNiki nach Las Palmas bereits ab 40 Euro pro Person!

Gran Canaria Fly Niki

Reisedaten

  • Abflughafen:
    Wien
  • Zielflughafen:
    Las Palmas, Gran Canaria
  • Fluggesellschaften:
    FlyNiki
  • Stopps:
    Keine
  • Zeitraum:
    Januar 2017
  • Beispieldaten:
    22.01.2017 – 29.01.2017

Da es sich hierbei um ein Last Minute Angebot handelt, sind zum jetzigen Zeitpunkt leider keine weiteren Termine möglich.
Zum Deal

Unterkunft Gran Canaria

Aktuell herrscht auf den Kanaren die Nebensaison. Durch die sehr südliche Lage vor der Küste Afrikas herrschen hier ganzjährig relativ milde Temperaturen, weshalb die Inselgruppe bei vielen Touristen auch in den Wintermonaten beliebt ist. Dennoch sind die Hotels aktuell nicht wirklich ausgelastet, weshalb es viele Hotels schon zu relativ günstigen Preisen gibt.

Wer zudem auch noch die aktuelle Gutscheinaktion bei Thomas Cook und/oder Neckermann Reisen nutzt, kann zusätzliche 20 Euro sparen!

Anreise Wien

Bei 40 Euro kann sich evtl. auch die Anreise aus anderen Städten lohnen. Ab dem Süden Deutschland fährt Flixbus günstig in die österreichische Hauptstadt, und auch die Zugverbindung ist prinzipiell gut. Darüber hinaus fliegen Lufthansa, Austrian Airlines, Air Berlin, und Eurowings aus vielen deutschen Städten teilweise mehrmals täglich. Das nicht allzu weit entfernte Bratislava wird zudem von Berlin Schönefeld aus oft sehr günstig von Ryanair angeflogen.

 

Abonniere jetzt unseren Newsletter, und verpasse so nie wieder einen Error Fare! Die Anmeldung ist kostenlos, und jederzeit kündbar.

TEILEN
Vorheriger ArtikelAir Berlin: Sehr günstige Flüge von Wien nach Chicago!
Nächster ArtikelCondor Eintagsfliegen: Langstrecke ab 260 Euro

Hallo, ich bin Paul und der Gründer von Travel-Radar. Ich Interesse mich seit ich ein kleiner Junge war intensiv für die Luftfahrt und versuche jede freie Minute auf Reisen zu verbringen. Ich hoffe ich kann euch einen Teil meines angeeigneten Wissens weitergeben.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here