EU-Fluggastrecht: Entschädigung bei Verspätung und Stornierung?

0
261
Fluggastrecht

Trotz relativ guter Pünktlichkeitswerte in der Luftfahrt, hat wahrscheinlich jeder schonmal eine längere Verspätung, oder gar Flugannullierung erlebt. Das ist sicherlich nervig, solange der Flug jedoch unter die EU-Fluggastrechteverordnung fällt, steht einem unter Umständen eine üppige Entschädigung zu. Dabei ist es sogar vollkommen irrelevant, wie viel das Ticket ursprünglich gekostet hat.

Im folgenden versuche ich nun die wichtigsten Punkte für euch aufzulisten. Dies soll euch als Orientierung dienen, und ist nach bestem Wissen und Gewissen recherchiert. Es stellt jedoch keine Rechtsberatung dar, und ich kann keine Garantie für die Richtigkeit und Aktualität der hier geteilten Informationen geben. Im Zweifelsfall solltet ihr euch an einen Anwalt wenden.

Darüber hinaus wird vorausgesetzt, dass der Passagier selber keine Fehler gemacht hat. Das heißt er war pünktlich am Gate, und verfügte über alle nötigen Dokumente und Unterlagen.

Auf welchen Flügen gilt EU-Fluggastrecht?

Wie der Name bereits verrät, handelt es sich hierbei um EU-Recht. Das heißt Flüge die in keiner Weise mit der EU verbunden sind, sind nicht betroffen. Ich selbst musste erst kürzlich auf einem Anschlussflug von Montreal nach Vancouver mit satten 7 Stunden Verspätung feststellen, wie dies beispielsweise in Kanada gehandhabt wird. Die Entschädigungsleistung beschränkte sich dabei auf einen Verzehrgutschein in Höhe von 10 Dollar – gerade genug für ein Bier.

Auch Flüge die aus einem Nicht-EU-Land in ein EU-Land führen sind von der Verordnung ausgenommen, solange sie nicht von einer EU-Fluggesellschaft durchgeführt werden. In letzterem Fall, kann man sehr wohl seine Rechte geltend machen.

Darüber hinaus gilt EU-Fluggastrecht auf allen Flügen innerhalb der EU, sowie auf allen Flügen die in der EU starten. Dabei ist irrelevant, ob die ausführende Fluggesellschaft aus der EU stammt, oder nicht.

Errorfare

Welche Rechte habe ich bei einer Annullierung?

Gehen wir zunächst vom Worst Case Szenario aus: Der Flug wurde vollständig annulliert. In diesem Fall hat der betroffene Fluggast folgende Wahlmöglichkeit:

  • Vollständige Rückerstattung des Ticketpreises
  • Kostenlose Umbuchung
  • Rückbeförderung zum Ausgangspunkt der Reise
  • schnellstmögliche anderweitige Beförderung zum Zielort

Kommt der Passagier zudem mit einer beträchtlichen Verspätung (diese richtet sich nach der Reisestrecke) am Zielort an, steht ihm folgende Entschädigung zu:

  • Unter 1500 Km: 250 Euro
  • Zwischen 1500 – 3500 Km: 400 Euro
  • Strecken über 3500 Km: 600 Euro

Ausnahme: Bei Strecken innerhalb der EU, ist die Entschädigung bei 400 Euro gedeckelt!

Ausnahmen bei Annullierung

Neben der Deckelung bei 400 Euro für Flüge innerhalb der europäischen Union, bestehen weitere Ausnahmen, bei denen die Fluggesellschaft von der Zahlung einer Entschädigung nach EU-Fluggastrecht befreit ist:

  • Wurde der Passagier mehr als 14 Tage vor dem geplanten Abflug über die Annullierung informiert, steht ihm keine Entschädigung zu.
  • Dem Fluggast wurde bis zu 7 Tage vor Abflug ein Alternativflug angeboten, der nicht mehr als 2 Stunden vor der ursprünglichen Abflugzeit starten und weniger als 4 Stunden später am Zielort ankommt.
  • Dem Fluggast wurde weniger als 7 Tage vor Abflug ein Alternativflug angeboten, der weniger als eine Stunde früher startet, und eine Verspätung am Zielort von maximal 2 Stunden aufweist.
  • Auch außergewöhnliche Umstände wie beispielsweise Streik, starke Unwetter, oder Vulkanausbrüche befreien die Fluggesellschaft von der Entschädigungspflicht. Sie muss sich allerdings dennoch um die Betreuung der Passagiere kümmern.

Welche Rechte habe ich bei einer Verspätung?

Auch bei Verspätung sieht das EU-Fluggastrecht unter gewissen Umständen eine Entschädigung für die betroffenen Passagiere vor. Darüber hinaus muss die Fluggesellschaft ab einer entsprechenden Verspätung Versorgungsleistungen bieten. Diese beinhalten Getränke, Mahlzeiten, Kommunikation, sowie falls nötig die Unterbringung in einem Hotel. Diese muss die Fluggesellschaft in folgenden Fällen anbieten:

  • Unter 1500 Km, bei einer Verspätung von mehr als 2 Stunden
  • Unter 3500 Km, oder auf Flügen innerhalb der EU bei 3 Stunden
  • Über 3500 Km, bei mehr als 4 Stunden Verspätung

Liegt die Verspätung über 5 Stunden kann der Passagier zudem von der Buchung zurücktreten, und hat dann ggf. Anspruch auf eine (Teil-)Erstattung des Ticketpreises, sowie die Rückführung zum Ausgangspunkt der Reise.  Liegt die Verspätung zudem über 3 Stunden besteht ein Anspruch auf Entschädigungsleistungen. Diese richten sich ebenfalls nach der betreffenden Flugstrecke:

  • 250 Euro unter 1500 Km
  • 400 Euro zwischen 1500 – 3500 Km
  • 600 Euro bei Strecken von über 3500 Km

Maßgeblich für die Berechnung der Verspätung ist dabei nicht das Aufsetzen des Flugzeuges am Zielort, sondern das Öffnen der Türen. Von einer Entschädigung ausgenommen, sind Flüge die aufgrund von außergewöhnlichen Umständen nicht pünktlich ihr Ziel erreichen konnten. Dazu zählen beispielsweise starke Unwetter, Vulkanausbrüche, aber auch Streik.

Durchsetzung

Sollte man Anspruch auf Entschädigung haben, lohnt es sich zunächst mit der Fluggesellschaft Kontakt aufzunehmen. Dabei sollte auch eine Frist gesetzt werden. Leider werden solche Anfragen häufig ignoriert und jährlich nutzen viele Passagiere ihren Entschädigungsanspruch nicht aus.

In diesem Fall sollte man professionelle, rechtliche Unterstützung suchen. Des weiteren gibt es mittlerweile diverse Fluggastrecht-Portale, die sich auf die Durchsetzung von Passagieransprüchen spezialisiert haben.

Weitere Informationen findet ihr beispielsweise auf Europa.eu.

 

TEILEN
Vorheriger ArtikelStädtetrip: 2 Nächte in Mailand inklusive Flug & Hotel ab 59 Euro!
Nächster ArtikelOpodo 1 Million Euro Sale!

Hallo, ich bin Paul und der Gründer von Travel-Radar. Ich Interesse mich seit ich ein kleiner Junge war intensiv für die Luftfahrt und versuche jede freie Minute auf Reisen zu verbringen. Ich hoffe ich kann euch einen Teil meines angeeigneten Wissens weitergeben.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here